Facebook

Über uns

Wir sind ein kleiner Kreis von Eisenbahnfreunden, der ab 2005 aus einer Initiative des Fahrgastverbands Aktion Münchner Fahrgäste entstanden war. Als ehrenamtliches Freizeitprojekt wurden in dieser Zeit mehrere Sonderzugfahrten mit dem „Wolnzach-Express“ organisiert.

Bild

Bild: Unser Zugteam bei einer Sonderfahrt mit 628 678 der Südostbayernbahn am 15. August 2014 im Bahnhof Wolnzach Markt.

Hallertauer Lokalbahnverein e.V.
Mit der Vereinsgründung am 26. Mai 2017 wurde aus dem kleinen Projekt der eigenständige Hallertauer Lokalbahnverein e.V. mit Sitz in Rohrbach und zunächst elf Mitgliedern – neben Berufseisenbahnern auch Fachleute u.a. für Marketing und Tourismus. Seit dem 1. August 2017 sind wir im Vereinsregister beim Amtsgericht Ingolstadt eingetragen.

Am 19. und 20. August des gleichen Jahres verkehrten erstmals vom Hallertauer Lokalbahnverein organisierte historische Sonderzüge mit insgesamt 2.100 Fahrgästen zwischen Rohrbach und Wolnzach, sowie ab München.

Neben der Fortsetzung der Sonderzugfahrten möchten wir in Zukunft auch weitere Projekte zur über 150-jährigen Eisenbahngeschichte zwischen Ilm und Abens realisieren. Dazu zählt der Aufbau einer Sammlung eisenbahnhistorischer Fotos, Dokumente und Gegenstände. Längerfristig möchte sich der Verein für den Aufbau eines Museums mit touristisch-historischem Fahrbetrieb einsetzen.

Mit fachlicher und logistischer Unterstützung durch den Omnibus-Club München e.V. konnten wir dazu den ehemaligen Bahnbus DB 23–474 als erstes Fahrzeug des Vereins übernehmen. Mit ihm können wir unseren Aktionsradius in der heute kaum noch durch Gleisanlagen erschlossenen Hallertau deutlich erweitern und zudem ein für die Region typisches Fahrzeug aus einer bisher wenig repräsentierten Lokalbahn-Epoche präsentieren. Im März 2020 gesellte sich mit DB 23-403 ein zweiter, hervorragend dazu passender Setra-Bahnbus dazu.

Nach ihrer technischen und detailgetreuen optischen Wiederherstellung sollen sie die Basis für eine schrittweise Aufnahme eines regelmäßigen Museums- und Touristikverkehrs Bahnbus/Schiene bilden.

Geschichte und Hintergründe zum Bahnbus-Projekt
Historisches Streckennetz in der Hallertau
Spendenaktion bei betterplace.org (externer Link)
Neuigkeiten, Bilder und Kontakt bei Facebook (externer Link)

Aktuell sind wir auf der Suche nach einem geeigneten Domizil für die relativ großen Fahrzeuge, vorzugsweise im Raum Rohrbach/Wolnzach.

Partnervereine
Durch unsere Bahnbus-Aktivitäten unterhalten wir eine Partnerschaft mit dem Omnibus-Club München e.V. (externer Link), der sich als vorrangig mit der langen Geschichte des Stadtbusverkehrs in der Landeshauptstadt beschäftigt und das MVG Museum in München-Giesing mitgestaltet.

Bild

Bild: Eine gute Verbindung, niederbayerischer Bundesbahn-Regionalbus trifft Münchner Stadtwerke. Unser Bahnbus DB 23–474 im März 2020 als Gast neben Wagen 4632 (MAN SL200, Baujahr 1980) des Omnibusclubs im MVG Museum.

Der Hallertauer Lokalbahnverein e.V. ist seit 2021 außerdem Mitglied im Setra-Veteranen Club e.V. (externer Link), der Vereinigung von Freunden und Haltern historischer Setra-Omnibusse.

Fotos, Dokumente, Teile gesucht
Sie haben Bilder von unseren Sonderfahrten mit dem Wolnzach-Express oder den Bahnbussen? Wir freuen uns sehr wenn Sie uns Bilder zur Dokumentation zur Verfügung stellen können. Auch über die Zusendung von Fotos der Hallertauer Güterzüge, der planmäßig verkehrenden Linienbusse, der Gebäude und natürlich historische Fotos, Dokumente und Kopien freuen wir uns sehr.

Wir sind auch noch auf der Suche nach Fotos aus der aktiven Zeit unserer Bahnbusse sowie nach Dokumenten und Ersatzteilen ...

Neugierig?
Nach Möglichkeit sind wir immer Donnerstagnachmittag 16–18 Uhr (außer feiertags) am Rohrbacher Bahnhof vor Ort. Wer Interesse hat, aktiv oder fördernd an unserem Projekt mitzuwirken oder einfach Fragen hat, kann uns auch jederzeit ganz unverbindlich .



Seite zuletzt geändert am 4. März 2022